Aktuelles

Lions Club Zürich-Seefeld unterstützt «Comida para todos» des Lions Club Palma de Mallorca

Die Zahl der Bedürftigen ist in Mallorca, wie in ganz Spanien, als Folge der Corona-Krise enorm gestiegen. Die Schlangen vor den Essens-Ausgabestellen werden immer länger. Besonders gefordert ist auch der (deutschsprachige) Lions Club Palma de Mallorca, der seit 10 Jahren einen nachhaltigen Beitrag leistet durch Beschaffung von frischem Obst und Gemüse, bis zu einer Tonne pro Tag, die durch vier örtliche Hilfsorganisationen an wöchentlich über 1500 Menschen verteilt werden. Die stark wachsende Nachfrage brachte zunächst den unverzichtbaren Kühlwagen an seine Grenzen, dann den organisierenden Club.

Essensverteilung zu Corona-Zeiten: Activity «Comida para todos» in Palma de Mallorca. Hier liefert der Lions Club frisches Obst und Gemüse an die Hilfsorganistion Mallorca Sense Farm.

Der Lions Club sammelt frisches Obst und Gemüse täglich bei LIDL Filialen (gratis) ein und verteilt es an Hilfsorganisationen. Zentral wichtig sind der Kühlwagen und der zuverlässige Chauffeur.

Das Projekt ist Teil des internationalen Activity-Engagements des LC Zürich-Seefeld. Mit seinem Beitrag finanziert der Club 1 ½ Monate der Auslagen für Kühlwagen, Chauffeur, Benzin und Distribution. Die Frischware wird von LIDL gratis zur Verfügung gestellt und vom Lions Club Palma täglich auf der ganzen Insel abgeholt und an die Hilfsorganisationen Can Gaza, SOS Mamas, Zaqueo und Mallorca Sense Farm ausgeliefert. 

«Es hat uns so sehr gefreut, welches Interesse Ihr unserem Projekt „Comida para todos“ entgegenbringt und wie gross Euer Engagement ist. Danke!» sagt Sven Dresselmann, Secretario und VP des Clubs. Auch Dagmar Daum de Waard, Tesorera und künftige Club Präsidentin, ist erleichtert, dass der LC Zürich-Seefeld ihr hilft, „Comida para todos“ über die Corona-Zeit zu bringen. 

Direkte Spenden sind jederzeit willkommen auf IBAN ES62 2100 4379 6302 0005 0026 (Lions Club Palma, „Comida para todos“, 07014 Palma de Mallorca). Unterstützt werden Familien mit Lebensmittelpaketen sowie bedürftige Senioren, Kinder und Obdachlose mit Frühstück und warmen Mahlzeiten. 

L Christian König